Das Logo der Ziellinie

Die Ziellinie

Kundengeschichte

Zeb Chadfield

Zeb Chadfield

CEO

"Es ist gut, es ist schnell und es funktioniert!" - Zeb Chadfield

The Finish Line ist besessen von der Postproduktion. Diese kleine Gruppe von knapp 20 Fachleuten liefert im Laufe eines Jahres fast eintausend einstündige Programme, und der Bedarf an weiteren Sendungen wächst schnell. Um mit dem Tempo Schritt zu halten, suchte Zeb Chadfield, der Gründer von The Finish Line, nach einem Programm für die Dateiübertragung, das für alle Anwendungen geeignet ist, und stieß dabei auf einen Artikel auf FCP.cobeschloss Zeb, MASV auszuprobieren. Eine der Attraktionen für Zeb war, dass MASV ein browserbasierter Dienst ist.

"Einige der großen Probleme, mit denen wir bei den anderen Alternativen konfrontiert sind, bestehen darin, dass wir die Kunden dazu bringen müssen, Software zu installieren, dass wir unser Team dazu bringen müssen, Software zu installieren, dass wir sicherstellen müssen, dass die Softwareversionierung korrekt ist und dass der verwendete Browser nicht in Konflikt mit dem benötigten Treiber oder Plugin steht. Viele unserer Herausforderungen und Frustrationen kommen daher, dass wir diese anderen Anwendungen für die Bereitstellung unserer Inhalte verwenden."

Und so begann ein vorsichtiger Versuch, bei dem Zeb sich selbst als Versuchskaninchen für MASV einsetzte, wie er es normalerweise mit neuer Software macht, die er in den Arbeitsablauf seines Teams einführen möchte. Er testete die Leistung und Geschwindigkeit von MASV während einer kostenlosen Testphase, war begeistert und beschloss, uns im Auge zu behalten.

"Als dann auch noch andere Fähigkeiten hinzukamen, wie z. B. die Möglichkeit, dass Leute uns Sachen schicken (Portale), hat das die Sache irgendwie revolutioniert. Als die Portale auf den Markt kamen, dachte ich: "MASV kann jetzt alles, was wir brauchen, lass uns umsteigen und alles damit machen. Wir verschicken Dateien an unsere Audiopartner mit MASV, und jedes Mal, wenn sie sie herunterladen, schicken sie eine E-Mail zurück und sagen: WOW, das geht ja schnell. Sie sind immer wieder überwältigt."

Zuvor war The Finish Line in der Aspera Lager, aber Zeb konnte sich nie dazu durchringen, in den Server zu investieren.

 "Ich dachte, wenn ich an den Punkt käme, an dem ich keine andere Wahl hätte, dann würde ich es tun, und ich war auch mehrmals kurz davor, aber irgendetwas stimmte einfach nicht und ich schob es immer wieder auf. Zum Glück kam MASV genau zum richtigen Zeitpunkt für uns."

Wenn The Finish Line etwas schnell transportieren muss, ist ihre neue Standardlösung MASV. Zeb mag auch den Preispunkt von $0,15 pro GB (verfügbar für frühe Kunden oder Großabnehmer).

"Ich mache mir keine Sorgen, wenn jemand sagt, dass es toll wäre, wenn wir das schnell irgendwo hinbekommen könnten, sondern sage: Nehmt einfach MASV und macht euch keine Mühe. Wir nutzen es viel mehr, als wir es sonst tun würden, weil wir keine Angst haben, eine hohe Rechnung zu bezahlen.

Wir haben Zeb gefragt, was seiner Meinung nach der größte Vorteil ist, den er in seinem Unternehmen erfahren hat.

"Das Geschäft wächst sehr stark. Vorher kamen wir mit dem, was wir hatten, irgendwie zurecht, und es war ein bisschen lästig, aber es war nicht genug, um größere Ausfallzeiten oder Probleme zu verursachen. Aber das Geschäft hat sich mindestens verdoppelt, und ich denke, wenn wir noch Aspera Files verwenden würden, hätten wir viel mehr Ausfallzeiten, würden viel mehr Zeit damit verbringen, uns um die Anliegen und Probleme unserer Kunden zu kümmern und versuchen, Dinge zu reparieren, neu zu versenden, neu hochzuladen und viele andere Dinge, die wir vorher gemacht haben und die wir mit MASV nicht mehr machen müssen. Ich würde sagen, dass wir dadurch außerordentlich viel Zeit und Ärger sparen. Unser Prozess vor MASV war ineffizient, umständlich und schwierig für unsere Kunden. "

Wir haben ihn auch gefragt, wie er sich fühlen würde, wenn MASV nicht mehr verfügbar wäre.

"Ich wäre wahrscheinlich emotional aufgewühlt und dann wäre ich wütend. Ich würde wahrscheinlich alle Phasen der Trauer durchlaufen.

Schließlich haben wir Zeb gefragt, was ihm am MASV am besten gefällt.

"Mit MASV bekommen wir nicht nur alle Geschwindigkeitsvorteile und alles andere, sondern das Unternehmen ist auch sehr nett und alle, die ich getroffen habe, sind wirklich toll. Aber es ist die Unsichtbarkeit des Systems. Ich denke, die Tatsache, dass es einfach nur existiert und tut, was es tun muss, ohne dass ich darüber nachdenken muss, ist das, was MASV zu meiner Lieblingssache des Jahres 2017 macht.

Vielen Dank an Zeb und The Finish Line Team für eine solche begeisterte Kunden und zuversichtlich, frühe Adoptoren. Wir schätzen Sie Ihre Geschichte zu teilen. Wenn Sie wissen möchten, ob MASV Ihr Unternehmen zum Dateiübertragung Arbeitsabläufe zu erleichtern, melden Sie sich für unser 100 GB kostenlose Testversion um es auszuprobieren.

Testen Sie MASV in Ihrem Unternehmen