Hinweis auf Wartungsarbeiten: Unterbrechungen des Dienstes sind zu erwarten am 7. Juli 2024 von 9:00 AM zu 14:00 UHR EST.

Senden von Audiodateien

von | 10.1.2023

Zwischen den Titeln, Toneffekte, podcastsHörbücher und gelegentliche Sprachnotizen, die wissen wie man Audiodateien versendet kann sich als nützlich erweisen.

In diesem Leitfaden finden Sie 8 Tools, die Audiodateien schnell und einfach versenden könnenegal, ob Sie ein Fachmann sind oder einfach nur eine schnelle Lösung brauchen.

Stöbern Sie in den nachstehenden Optionen! 👇

Der einfachste Weg, Audiodateien zu versenden

MASV hat keine Beschränkungen für Uploads und kann Audiodateien bis zu 15 TB verarbeiten.

Audio-Dateien: Eine kurze Zusammenfassung

Es gibt verschiedene Arten von Audiodateiformate. Die drei Hauptkategorien sind:

  1. Verlustbehaftet oder Standard (z. B. MP3, AAC)
  2. Verlustfrei oder hochauflösend (z. B. FLAC, ALAC)
  3. Unkomprimiert (z. B. WAV)

Die Größe der Audiodatei wird bestimmt durch:

  • Die Länge der Datei
  • Die Abtastrate - die Anzahl der Samples eines Audiosignals pro Sekunde (gemessen in Hertz).
  • Die Bittiefe - die Anzahl der Datenbits pro Abtastung
  • Die Anzahl der Kanäle - Mono oder Stereo (Stereo ist doppelt so groß wie Mono)
  • Der Komprimierungscodec (z.B. MP3, MPEG, Waveform, etc.)

Glücklicherweise sind Audiodateien viel leichter als z. B. ein Video, aber sie können trotzdem ziemlich schwer sein.

Eine einstündige Aufnahme mit 32 Bit, 44100 Hz, in Stereo kann zum Beispiel ein Gigabyte überschreiten.

Stellen Sie sich nun eine 10-stündige Lesung eines Hörbuchs oder ein 3-stündiges Gespräch vor, das in einen Podcast umgewandelt wurde? Es ist wichtig, die Größe der Audiodatei im Auge zu behalten, denn sie bestimmt, welches Tool für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.

Senden von Audiodateien

Ganz gleich, ob Sie Soundeffekte und Musikdateien an Ihren Cutter oder Sprachaufnahmen an Kunden senden, Sie möchten nicht an die Grenzen der Dateigröße stoßen oder Zeit mit der Komprimierung von Audiodaten verschwenden. Im Folgenden finden Sie acht verschiedene Möglichkeiten zum Senden von Audiodateien mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen. 👇

1. MASV - die beste Option für Profis

Die beste Option für professionelle Musiker, Mixer und Produzenten, die Folgendes benötigen große Audiodateien senden ist MASV - ein Tool zur beschleunigten Dateiübertragung in der Cloud. Um MASV zu verwenden, brauchen Sie nur sich für ein Konto anmelden (für den Anfang gibt es 20 GB gratis dazu).

  1. Sobald Sie angemeldet sind, ziehen Sie eine Datei per Drag-and-Drop in das Upload-Feld.
  2. Geben Sie die E-Mail des Empfängers ein oder generieren Sie einen Link, der geteilt werden kann.
Generierung eines teilbaren Links

3. Besuchen Sie Senden Sie.

4. Optional können Sie eine Nachricht verfassen, bestimmte Download-Limits und Verfallsdaten festlegen und ein Passwort hinzufügen.

Vorteile ✅

  • Einfach zu bedienen.
  • Superschnelle Uploads - unterstützt Internetgeschwindigkeiten von 10 Gbit/s.
  • Senden Sie bis zu 20 GB kostenlos.
  • Preisgestaltung nach dem Umlageverfahren für nur $0,25/GB pro Download.
  • Liefern Sie bis zu 15 TB pro Datei - ideal, wenn Ihre Audiodatei mit Videomaterial.
  • Sichere Überweisungen - ISO 27001-zertifiziert und TPN-geprüft.
  • MASV funktioniert vollständig über einen Browser; es muss keine spezielle Software heruntergeladen oder Plugins installiert werden.
  • Fügen Sie bis zu 30 E-Mail-Empfänger pro Upload hinzu.

Nachteile ❌

  • Keine formale mobile App - aber der Browser ist vollständig kompatibel mit iOS und Android!
  • Keine kostenlose Option.

2. E-Mail

Die Menschen sind oft E-Mail-AudiodateienBesonders dann, wenn die Dateien kleiner sind und es nur wenige sind. Für gelegentliche Absender ist E-Mail großartig. Für Fachleute und Audiophile, die mit großen Audiodateien arbeiten, reicht das jedoch nicht aus.

Die Dateigröße von Google Mail ist auf 25 MB begrenzt. Outlook erlaubt bis zu 20 MB. Apple Mail erlaubt ebenfalls nur 20 MB.

Eine Umgehung dieser Beschränkungen ist die Verwendung verlustfreier Komprimierungsprogramme wie Zip oder RAR, um die Größe Ihrer Audiodatei zu reduzieren. Trotzdem ist die Möglichkeit, große Audiodateien zu versenden, immer noch stark eingeschränkt.

Hier erfahren Sie, wie Sie Audiodateien per E-Mail versenden können:

  1. Öffnen Sie Ihr E-Mail-Programm.
  2. Verfassen Sie eine neue Nachricht.
  3. Hängen Sie Ihre Audiodatei an.
  4. Geben Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers und Ihre Nachricht ein.
  5. Hit Senden Sie.

Vorteile ✅

  • Sehr einfach zu bedienen.
  • Die meisten Menschen haben eine E-Mail.
  • Schnelle Methode für kleinere Dateien.

Nachteile ❌

  • Begrenzte Größe der Dateianhänge, so dass Sie nicht viele Audiodateien oder hochauflösende Dateien senden können.

3. Google Drive

Google Drive ist ein beliebter Dateispeicher- und Synchronisierungsdienst, der kostenlos und einfach zu nutzen ist. Wenn Sie ein Google-Konto haben, können Sie Google Drive zum Senden von Audiodateien. Und so geht's:

  1. Gehen Sie zu Ihrem Google Drive.
  2. Klicken Sie auf die Neu in der oberen linken Ecke und wählen Sie die Datei, die Sie hochladen möchten.
  3. Sobald der Upload abgeschlossen ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Datei.
  4. Klicken Sie im Pop-up-Menü auf Teilen.
Verwenden von Google Drive zum Senden von Audiodateien

5. In dem daraufhin angezeigten Fenster können Sie einen oder beide der folgenden Schritte ausführen:

  • Kopieren Sie den Link und senden Sie ihn per E-Mail oder über eine Messaging-App an den Empfänger.
  • Geben Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers in das Feld mit der Aufschrift Personen und Gruppen hinzufügen

Vorteile ✅

  • Kostenlose Speicheroption (kostenpflichtige Pläne, die Ihnen bis zu 5 TB Speicherplatz bieten).
  • Die maximale Dateigröße beträgt 5 TB.
  • Intuitive Benutzeroberfläche.
  • Nahtlose Integration in alle Google Workspace-Anwendungen.

Nachteile ❌

  • Die kostenlose Option bietet nur 15 GB Speicherplatz.
  • Die Übertragungsgeschwindigkeit kann langsam sein, wenn Sie mit vielen und/oder großen Dateien arbeiten.

Es gibt einen besseren Weg, Audiodateien zu versenden

Der schnellste und sicherste Weg, große Audiodateien (bis zu 15 TB!) zu versenden, ist MASV.

4. OneDrive

OneDrive ist ein von Microsoft betriebener File-Hosting-Dienst, mit dem Sie Dateien hochladen und freigeben können. Er ähnelt Google Drive, ist aber mit der Microsoft 365 Suite von Apps und Tools integriert. Hier erfahren Sie, wie Sie Audiodateien mit OneDrive senden können:

  1. Gehen Sie zu Ihrem OneDrive.
  2. Klicken Sie auf die Hochladen **am oberen Rand der Seite.
Hochladen und Freigeben von Dateien mit OneDrive

 3. Wählen Sie die Datei, die Sie hochladen möchten.

 4. Sobald Ihre Datei hochgeladen ist, klicken Sie auf die drei Punkte neben dem Dateinamen und dann auf Teilen Sie.

Freigeben der Datei mit OneDrive

 5. Fügen Sie im Pop-up-Fenster die E-Mail-Adressen Ihrer Empfänger hinzu, oder kopieren Sie den Link und senden Sie ihn per E-Mail oder über eine Messaging-App.

Versenden des Links mit OneDrive

Vorteile ✅

  • Kostenlose Speicheroption.
  • Kostenpflichtige Tarife, die Ihnen bis zu 6 TB Speicherplatz bieten.
  • Intuitive Benutzeroberfläche.
  • Nahtlose Integration in alle Microsoft 365-Anwendungen.

Nachteile ❌

  • Die kostenlose Option bietet nur 5 GB Speicherplatz.
  • Die maximale Dateigröße beträgt 250 GB.
  • Die Übertragungsgeschwindigkeit kann langsam sein, wenn Sie mit vielen und/oder großen Dateien arbeiten.

5. Dropbox

Dropbox ist eine robuste Cloud-Speicherdienst die eine einfache gemeinsame Nutzung und Speicherung von Dateien ermöglicht. Mit einem kostenlosen Konto erhalten Sie 2 GB Speicherplatz, aber Sie können mehr bekommen, wenn Sie auf kostenpflichtige Pläne upgraden.

So können Sie Audiodateien über Dropbox versenden:

  1. Laden Sie Ihre Audiodatei in Dropbox hoch.
  2. Sobald der Upload abgeschlossen ist, bewegen Sie den Mauszeiger über die Datei und klicken Sie auf Link kopieren wenn sie erscheint.
Versenden von Audiodateien über Dropbox

 3. Senden Sie den Link an den/die Empfänger.

Vorteile ✅

  • Kostenlos (kostenpflichtige Optionen verfügbar).
  • Einfach zu bedienen.
  • Die Dropbox Desktop-App unterstützt Uploads unter 2 TB.

Nachteile ❌

  • Um Dropbox nutzen zu können, müssen Sie ein Konto erstellen.
  • Der maximale Datei-Upload beträgt 50 GB im Internet.

Senden Sie Ihre Audiodateien so, wie sie sind

Machen Sie sich keine Gedanken über die Komprimierung Ihrer Dateien oder deren Aufteilung - MASV hat alles im Griff.

6. WeTransfer

WeTransfer ist ein einfacher, benutzerfreundlicher und kostenloser Dateiübertragungsdienst, mit dem Sie große Dateien an andere Benutzer senden können.

So senden Sie Audiodateien über WeTransfer:

  1. Gehen Sie zu WeTransfer.
  2. Laden Sie Ihre Audiodatei hoch.
  3. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse, die E-Mail-Adresse des Empfängers und Ihre Nachricht ein und klicken Sie auf Übertragung.
Versenden von Audiodateien über WeTransfer

Vorteile ✅

  • Frei.
  • Einfach zu bedienen.
  • Schnelle Uploads.
  • Ein Konto ist nicht erforderlich.
  • 1 TB Speicherplatz mit WeTransfer Pro.

Nachteile ❌

  • Nur bis zu 2 GB pro Übertragung mit dem kostenlosen Dienst.
  • Bis zu 200 GB pro Übertragung mit WeTranfser Pro (kostenpflichtig).
  • Sie benötigen ein separates Konto für die mobile Anwendung.
  • Kein Linkverlauf (Sie müssen die Datei erneut hochladen, wenn Sie den Link verlieren).

7. Facebook Messenger

Mit dem Facebook Messenger können Sie Audiodateien versenden, aber der Empfänger kann die Audiodateien nur innerhalb der App abspielen, anstatt sie auf sein Telefon oder seinen Computer herunterzuladen.

Versenden von Audiodateien über Facebook Messenger

Wenn Sie über Facebook Messenger kommunizieren müssen, gibt es eine Umgehung, mit der Sie herunterladbare Audiodateien versenden können.

  1. Laden Sie Ihre Datei auf einen Cloud-Dateiübertragungsdienst wie z. B. MASV, WeTransfer, oder Dropbox.
  2. Teilen Sie den Link mit dem Empfänger im Facebook Messenger. Er kann die Datei über den Link auf sein Gerät herunterladen.

Vorteile ✅

  • Kostenloses Herunterladen und Erstellen eines Kontos.
  • Einfach zu bedienen.

Nachteile ❌

  • Um Audiodateien zu versenden, sind zusätzliche Schritte erforderlich.
  • Dateien können nur auf dem Desktop, nicht auf mobilen Geräten gesendet werden.
  • Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes.

Verabschieden Sie sich von der Beschränkung der Dateigröße

Mit MASV ist die Übertragung großer Audiodateien superschnell und supereinfach.

8. Instagram

Ähnlich wie bei Facebook Messenger ist es bei Instagram derzeit nicht möglich, eine Audiodatei direkt über die App zu versenden. Für diese Einschränkung gibt es zwei Umgehungsmöglichkeiten.

Erstellen Sie ein Video mit Ihrer Audiodatei

Mit Instagram können Sie Videos senden und speichern. Sie können ein Video (am besten mit einem statischen Bild) mit Audio erstellen. Es gibt viele Videobearbeitungs-Apps und Werkzeuge, die Ihnen dies ermöglichen würden.

Laden Sie Ihre Audiodatei bei einem Dateitransferdienst hoch und senden Sie den Link

Laden Sie Ihre Datei auf einen Dienst wie MASV, WeTransfer oder Dropbox hoch und teilen Sie den Link mit dem Empfänger auf Instagram. Er kann die Datei über den Link auf sein Gerät herunterladen.

Vorteile ✅

  • Kostenloses Herunterladen und Erstellen eines Kontos.
  • Sie können Dateien auf dem Handy und dem Desktop versenden.

Nachteile ❌

  • Der Empfänger kann Dateien nur auf sein Handy herunterladen, da Instagram diese Funktion auf dem Desktop nicht anbietet.
  • Um Audiodateien zu versenden, sind zusätzliche Schritte erforderlich.
  • Die Benutzeroberfläche ist nicht für das Senden und Empfangen herunterladbarer Dateien optimiert.
  • Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes.

Der beste Weg zum Senden von Audiodateien

Zusammengefasst sind dies die besten Möglichkeiten zum Versenden von Audiodateien, je nach Bedarf:

  • E-Mail - gut für die schnelle, einfache Übermittlung kleiner Audiodateien (unter 20 MB).
  • OneDrive, Google Drive - Microsoft- und Google-Produkte sind weit verbreitet; auf diesen Laufwerken können Dateien unter 15 GB kostenlos gespeichert und versendet werden.
  • Dropbox, WeTransfer - Gute Übertragungsmöglichkeiten für größere Dateien (wenn Sie bereit sind, eine monatliche Abonnementgebühr zu zahlen).
  • MASV - Ideal für professionelle Anwender, die große Mengen an hochauflösenden Audiodateien versenden müssen; unterstützt auch große Video-Uploads.
  • Facebook, Instagram - Eine gute Möglichkeit, Audiodateien zu teilen und anzuhören, aber es ist schwierig, diese Dateien herunterzuladen.

Da haben Sie es also. Acht Möglichkeiten, Audiodateien zu versenden. Wenn Sie ein Medienprofi sind, MASV ist nach wie vor der beste Weg, um Audiodateien zu versenden.

Er ist schnell, sicher und extrem einfach zu bedienen. Mit seinem Übertragungslimit von 15 TB ist es die beste Option für Profis, die im Rahmen ihrer täglichen Arbeit mit vielen großen Dateien arbeiten.

Darüber hinaus rationalisiert MASV den Produktionsworkflow, gibt Ihnen Zeit zurück und minimiert die Kosten. Heute anmelden und erhalten 20 GB, die Sie nach eigenem Ermessen nutzen können.

Dateien übertragen wie nie zuvor

Bis zu 15 TB an Dateien. Unerreichte Geschwindigkeiten. Zuverlässige Übertragungen.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich große Audiodateien versenden?

MASV ist dank seiner superschnellen Upload-Geschwindigkeiten, einer Dateigrößenbeschränkung von 15 TB und Sicherheitszertifizierungen der beste Weg, um große Audiodateien zu versenden. Es verfügt über ein dediziertes globales beschleunigtes Netzwerk mit mehr als 300 Servern weltweit, was hohe Verfügbarkeit und Leistung überall auf der Welt mit einer Internetverbindung bedeutet.

Wie kann ich eine Audiodatei per E-Mail versenden?

Für große Audiodateien, die die Dateigrößenbegrenzung Ihres E-Mail-Clients überschreiten, ist MASV die schnellste und einfachste Option. Bei MASV anmeldenLaden Sie Ihre Audiodatei hoch, geben Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers ein und senden Sie den Link.

Bei kleineren Audiodateien (unter 20 MB oder 25 MB) können Sie die Audiodatei direkt an die E-Mail in Ihrem E-Mail-Programm anhängen.

Wie sende ich Audiodateien von meinem Handy aus?

Bei MASV anmelden auf Ihrem mobilen Gerät, laden Sie Ihre Audiodatei hoch, geben Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers ein und senden Sie den Link.

Wie kann ich eine Audiodatei per Textnachricht versenden?

Rufen Sie die Messaging-App Ihres Telefons auf. Wählen Sie den Empfänger aus. Drücken Sie die Taste oder das Symbol zum Anhängen von Dateien. Suchen Sie die Audiodatei auf Ihrem Gerät und wählen Sie sie aus. Senden Sie sie an den Empfänger. Der Empfänger kann die Datei auf seinem Telefon speichern, sobald er sie erhalten hat.

MASV Übertragung großer Dateien

Holen Sie sich 20 GB mit dem schnellsten und sichersten Dateiübertragungsdienst, den es derzeit gibt: MASV.