Aufbau eines automatisierten Camera-to-Cloud-Workflows mit MASV auf Edge-Geräten

von | 1.4.2024

Der Einsatz von Edge-Geräten vor Ort trägt dazu bei, Latenzzeiten und Cloud-Kosten für Live-Streamer und Aufzeichnungsgeräte für Live-Medien zu reduzieren. Die Übertragung von Inhalten von diesen Geräten in das Asset Management, die Videobearbeitung oder die Speicherung ist jedoch in der Regel ein manueller Prozess, der den Einsatz von unsicherer FTP-Technologie oder Wechselspeichern erfordert. Dies kann zu Sicherheitsproblemen und erheblichen Verzögerungen bei der Bereitstellung führen.

Glücklicherweise hat das Team von Bridge Digital eine unkomplizierte und automatisierte Lösung gefunden, indem es die MASV-API mit dem LiveEdge-Entwicklerwerkzeuge.

In diesem Leitfaden geben wir einen Überblick über den automatisierten Kamera-zu-Cloud-Workflow von Bridge Digital, der zeigt, wie MASV auf Hardware ohne beschleunigte Dateiübertragungsfunktionen implementiert werden kann.

Dieser Workflow ermöglicht es Live-Technikern, kodiertes Material mühelos von Video-Edge-Geräten direkt in Asset Manager wie Frame.io oder an bestimmte Personen zu übertragen. Er wird auf dem Videon LiveEdge Node implementiert, einem Edge-Gerät, das sowohl rechnen als auch kodieren kann.

Dieser Arbeitsablauf wurde zur Verfügung gestellt von Richie Murrayein Medien-Workflow-Technologe und Präsident/Gründer von Brücke Digitaleinem Technologie-Integrator mit Erfahrung in digitalen Video-Workflows.

Inhaltsübersicht

MASV Übertragung großer Dateien

Sie erhalten 20 GB kostenlos, wenn Sie sich bei MASV, dem schnellsten und sichersten Dateitransferdienst der Welt, anmelden.

MASV-Edge Geräte-Workflow-Diagramm

Brücke Digitales Diagramm

Was sind Edge-Geräte für Live-Video?

Edge-Computing-Technologien und Codierungsgeräte für die Live-Videoaufzeichnung nutzen die Verarbeitung am Ort der Videoproduktion für eine schnelle Videocodierung, geringere Latenzzeiten, Synchronisierung mehrerer Kameras, KI/ML-Funktionen und andere Vorteile.

Auf diese Weise können Unternehmen ihren Hardware-Footprint, die Cloud-Kosten, den Energie- und Kühlungsbedarf sowie den Bedarf an technischem Personal vor Ort durch Remote-Orchestrierung und andere Tools reduzieren.

Videon's LiveEdge von edge Technologien ist ein Beispiel für ein Edge-Computing-Gerät, das Container-basierte Prozesse, einschließlich Codierung und Docker, unterstützt. Es bietet Live-Videoerstellern das Äquivalent einer Amazon EC2-Instanz vor Ort, die in der Lage ist, Aufgaben lokal in Docker-Containern auszuführen.

LiveEdge Compute (skalierbares, containerbasiertes Edge-Computing) und Cloud Control (Remote-Orchestrierung und -Überwachung) sind die wichtigsten Elemente, die in diesem Workflow zum Einsatz kommen, zusammen mit der LiveEdge Node-Hardware, die mit einem Android-Betriebssystem und einem Qualcomm SnapDragon ARM-Prozessor ausgestattet ist.

Wie MASV und Edge-Geräte zusammenarbeiten können

Der MASV-Partner Bridge Digital hat einen reibungslosen Workflow entwickelt, um Inhalte automatisch von der Kamera zur Speicherung, Videobearbeitung und Zusammenarbeit in die Cloud zu übertragen.

  • Rechenhardware vor Ort ersetzt Encoder durch Edge-Computing-Funktionen, die Live-Videos vor Ort erfassen, speichern und streamen können.
  • MASV kann das Hochladen von Inhalten von diesen Geräten in die Cloud oder zu anderen Empfängern automatisieren und ermöglicht so das automatische Hochladen von Videos von entfernten Standorten und Sets - noch bevor die Datei fertiggestellt ist.

Dies ermöglicht die automatische Übermittlung der erfassten Kameramedien an eine der über 25 vorkonfigurierten Wolkenverteilungspunkte die bereits in MASV eingerichtet sind, oder an einen Empfänger Ihrer Wahl.

MASV kann als Datei-Upload-Lösung für Camera-to-Cloud-Workflows verwendet werden

Verwendung von MASV als Datei-Uploader für eine Camera-to-Cloud-Anwendung

Wie Entwickler MASV als Datei-Uploader in ihren Camera-to-Cloud-Workflows verwenden können.

Weitere Informationen >

Warum MASV und Edge Compute zusammen verwenden?

Edge-Geräte mit Rechenleistung unterstützen Live-Video-Workflows durch Funktionen wie die Fernsteuerung von Kameras und dynamische grafische Überlagerungen von Live-Streams in Echtzeit.

Das Verschieben von Medien aus der Edge-Hardware in die Cloud oder einen anderen Speicher ist jedoch ein manueller Prozess, der das Herunterladen der Dateien und das erneute Hochladen auf Cloud-Plattformen (oder den Versand von Hardware an das Videobearbeitungsteam) erfordert, was bei jedem Projekt zusätzliche Kosten und Zeit verursacht.

Außerdem sind die meisten Edge-Computing-Geräte und Encoder nicht kompatibel mit Frame.io, Amazon S3, oder ähnliche Cloud-Plattformen.

Und hier kommt das MASV ins Spiel:

  • MASV verfügt bereits über No-Code-Cloud-Integrationen mit mehr als zwei Dutzend Cloud-Speicher- und Media Asset Management (MAM)-Plattformen, darunter Frame.io, S3, ikonisch, MediaSilo, Premiere Pro-Bedienfeld, Slack, Backblaze B2und Wasabi Cloud-Speicher.
  • MASV-Benutzer können eine unbegrenzte Anzahl von MASV-Portale für den sicheren Dateiaustausch kostenlos. MASV-Portale sind ein einzigartiges Upload-Fenster für Sie, und jedes Portal kann so konfiguriert werden, dass es mit nur wenigen Klicks auf eine bestimmte Cloud-Plattform oder einen bestimmten Empfänger zeigt.
  • Der Workflow profitiert auch von der schnellen und zuverlässigen Cloud-basierten Technologie von MASV zur Übertragung großer Dateien, von No-Code automatische Dateiübertragungund andere erweiterte Funktionen für die gemeinsame Nutzung von Dateien.

Wie Edge Compute für Live-Video von MASV profitiert

Durch die Kombination von Edge-Tools für Live-Video und MASVs leistungsstarken Dateiübertragungsintegrationen und -automatisierungen wird Ihr Live-Video-Workflow durch den Wegfall mehrerer manueller Schritte optimiert und die Durchlaufzeit für das gesamte Videoteam verkürzt.

Das bedeutet, dass sich derjenige, der an einem Live-Stream oder anderen aufgezeichneten Medien arbeitet, auf die Erstellung der bestmöglichen Aufnahme konzentrieren kann, während MASV die Verteilung der Medien an mehrere Standorte gleichzeitig schnell automatisiert.

Die Integration bietet mehrere Vorteile:

Automatisierte Dateiübertragung

MASV ermöglicht es Nutzern von Dockerized Edge-Geräten, automatisch riesige Videodateien von bis zu 15 TB in die Cloud hochzuladen, und zwar ohne Programmierung - oder überhaupt einen nennenswerten Aufwand. Es gibt keine nativen Tools zur Automatisierung der Dateiübertragung, die mit Edge-Geräten für Live-Video verbunden sind.

Vorkonfigurierte Cloud-Ziele und -Funktionen

Es besteht keine Notwendigkeit, jedes Gerät einzeln zu konfigurieren, um auf bestimmte Cloud-Ziele zu verweisen. Sobald der Inhalt in ein MASV-Portal hochgeladen ist, erhalten die Benutzer Zugriff auf alle Cloud-Integrationen, Automatisierungen und andere Dateiübertragungsfunktionen von MASV.

Leistung der Dateiübertragung

Remote-Videoschnitt- oder Postproduktions-Teams können dank der Überlegenheit von MASV gegenüber FTP und anderen Dateiübertragungsmethoden schneller auf Inhalte zugreifen. MASV ermöglicht die Übertragung großer Dateien mit einer Geschwindigkeit von bis zu 10Gbps und ermöglicht den Nutzern mehrere Internetverbindungen kombinieren Und da das globale beschleunigte Netzwerk von MASV nicht von der Qualität des ausgehenden Internets abhängt, kann es sogar die Bitrate von Live-Streams verbessern.

MASV-Benutzer können den Upload-Prozess für in Arbeit befindliche Videodateien dank der MASV-Funktion "Growing Files" (wachsende Dateien) auch früher beginnen, was die Upload-Zeiten noch weiter verkürzt, da teure technische Mitarbeiter vor Ort früher fertig werden können. MASV versucht unablässig, jede Dateiübertragung zu wiederholen, bis der Upload abgeschlossen ist, so dass die Benutzer ihre Übertragungen nie von vorne beginnen müssen.

Anmerkung: Der begrenzende Faktor beim Live-Streaming ist in den meisten Fällen die ausgehende Internet-Bandbreite - MASV kann jedoch die Geschwindigkeiten der meisten lokalen Internetverbindungen überall auf der Welt erreichen oder sogar übertreffen.

Kommunikationsmittel für die Dateiübertragung

Die MASV-Kommunikationstools für Dateiübertragungen informieren die Benutzer in Echtzeit über den Status einer Dateiübertragung und sorgen so für mehr Transparenz bei der Aufzeichnung und Verteilung von Medien über das Netzwerk. Mit den zentralen File-Sharing-Management-Tools von MASV können Administratoren den Status von Dateiübertragungen überwachen, und Benutzer erhalten E-Mail-Benachrichtigungen, wenn Uploads abgeschlossen sind oder wenn ein Empfänger ein Asset heruntergeladen hat. Edge-Geräte für Live-Video basieren in der Regel auf einer Befehlszeilenschnittstelle und ermöglichen es den Benutzern nicht, den Medien- oder Übertragungsstatus einfach zu überprüfen.

Sicherheit bei der Dateiübertragung

Benutzer von Edge-Geräten profitieren außerdem von den sofort einsatzbereiten Sicherheitsfunktionen und Konformitätsstandards von MASV, wie z. B. die zugrunde liegende AWS-Infrastruktur, AES-256/TLS 1.2-Verschlüsselung sowie sichere Authentifizierung und Datenschutzkontrollen. Es gibt keine nativen, Cloud-basierten sicheren Dateiübertragungsfunktionen, die mit Edge-Geräten für Live-Video verbunden sind.

Benutzerfreundlichkeit

MASV ist so benutzerfreundlich wie nur möglich, mit einer Drag-and-Drop-Schnittstelle, die das Versenden großer Dateien so einfach macht wie das Versenden einer E-Mail.

Einblicke in den automatisierten Camera-to-Cloud-Workflow von Bridge Digital

Mit dem Edge-Compute-MASV-Workflow von Bridge Digital können Benutzer Dateien lokal aufzeichnen und sie automatisch an jeden vorkonfigurierten Verteilungspunkt weiterleiten, der bereits in MASV eingerichtet ist. 

Und so funktioniert es:

  1. Die Benutzer müssen zunächst ein MASV-Konto haben (Sie können sich kostenlos anmelden).
  2. Auf dem Edge-Gerät wird eine Bridge Digital-Anwendung in einem Docker-Container ausgeführt. Die Containerisierung der Anwendung hilft, den Entwicklungsprozess zu vereinfachen und bietet eine bessere Kontrolle.
  3. Die Anwendung Bridge Digital verwendet die MASV-API um Videoinhalte automatisch in ein MASV-Portal hochzuladen, das mit dem MASV-Konto verbunden ist.
  4. Das MASV-Portal ist so konfiguriert, dass Video-Assets automatisch an eines der vorkonfigurierten Cloud-Ziele von MASV gesendet werden.
    Organisationen mit mehreren gleichzeitigen Projekten können kostenlos mehrere MASV-Portale erstellen und jedes Portal so konfigurieren, dass es auf das Cloud-Ziel oder den Empfänger Ihrer Wahl verweist.

Durch diese Konfigurationen können Hardware-Encoder und Edge-Geräte MASV nutzen, um Videoinhalte automatisch an die Cloud zu verteilen - und dabei die Vorteile des Hochgeschwindigkeits-Content-Delivery-Netzwerks, der Sicherheit, der Zuverlässigkeit und der Cloud-Integrationen von MASV zu nutzen.

Reibungslose, schnelle Uploads von Video Edge-Geräten in die Cloud

Die Leistung von MASV und die fortschrittlichen Funktionen für die Dateifreigabe in Kombination mit Edge Computing für Live-Video können Live-Streamern und Aufzeichnern von Live-Medien beim Hochladen von Videoinhalten vor Ort Stunden sparen.

Bridge Digital sagt, dass die Integration von MASV in den Videon LiveEdge Node einfach war und dass die leistungsstarken Cloud-basierten File-Sharing-Tools von MASV den gesamten Aufwand für die Übertragung von Inhalten von den Edge-Geräten in den Cloud-Speicher oder an andere Ziele beseitigen.

Wenn Sie mit Live-Video unter Verwendung von Edge-Geräten arbeiten und Fragen haben oder Unterstützung bei der Implementierung dieses Workflows wünschen, wenden Sie sich bitte an sich an Bridge Digital wenden. Bridge Digital ist ein Wiederverkaufspartner von MASV und Videon.

Sie können auch sich für MASV anmelden jetzt kostenlos.

MASV Übertragung großer Dateien

Holen Sie sich 20 GB mit dem schnellsten und sichersten Dateiübertragungsdienst, den es derzeit gibt: MASV.