Überprüfung und Genehmigung der Videonachbearbeitung

von | 24.8.2023

Der Überprüfungs- und Genehmigungsworkflow ist eine der Säulen des Postproduktionsprozesses. Die Art und Weise, wie man kreatives Feedback gibt und erhält, ist entscheidend für den Erfolg eines Videoprojekts. Die Verwendung von E-Mail, Slack und einer Vielzahl anderer Tools zur Sammlung von Feedback ist jedoch ineffizient und unorganisiert. Die Informationen sind verstreut und können fehlinterpretiert werden.

Wie können Videoprofis also ihre Überprüfung und Genehmigung der Videonachbearbeitung um die besten Ergebnisse zu erzielen? Tauchen Sie ein in unser Workflow-Leitfaden für die Videobewilligung unten, um es herauszufinden.

Was ist das Videoüberprüfungsverfahren?

Der Workflow für die Videofreigabe besteht aus einer Reihe von Überprüfungs-, Qualitätskontroll- und Freigabeschritten, die jedes Video durchläuft, bevor es das Licht der Welt erblickt.

Die Videoüberprüfung umfasst in der Regel eine oder mehrere Feedback-Runden (und entsprechende Bearbeitungen) von relevanten Akteuren zu jeder Szene oder Videodatei.

Die an einem Workflow zur Videobewilligung beteiligten Akteure hängen weitgehend vom Projekttyp ab: Je größer das Projekt, desto größer die Gruppe der Beteiligten.

Zum Beispiel, Marke und Werbung Videos können eine Überprüfung durch die:

  • Kreativer Direktor
  • Künstlerischer Leiter
  • Kundenbetreuer
  • Projektleiter
  • Und andere aus dem internen Team des Kunden, wie z. B. ein Marketingdirektor.

Bei einem Spielfilm müssen Videoeditoren, Produzenten, Regisseure, der Kameramann und Supervisoren aus verschiedenen Postproduktionsteams zusammenarbeiten.

Video-Review-Verfahren

Überprüfung und Genehmigung aus der Ferne - AVID

Der zeitliche Ablauf der Videobewilligung hängt auch vom Projekt ab. Für viele Postproduktion Fachleute beginnen jedoch schon vor Beginn des Projekts mit der Verfilmung, indem sie den Überprüfungsprozess im Voraus festlegen und an das Team weitergeben.

Die meisten Teams führen Überprüfungen parallel zum Rest des Projekts durch, um größere Änderungen (und damit verbundene Verzögerungen) am Ende zu vermeiden. Es ist eine bewährte Praxis Überprüfungen in jeder Phase des Produktionslebenszyklus durchführen anstatt es bis zur letzten Minute aufzusparen.

Große Dateien ohne Einschränkungen übertragen

Große Dateien? Kein Problem. MASV kann Dateien bis zu 15 TB verarbeiten.

Der Workflow zur Überprüfung und Genehmigung der Videonachbearbeitung

Wie die VFX-PipelineWie bei anderen Postproduktions-Workflows, Einzelpersonen und Schneeflocken sind auch bei der Videofreigabe keine zwei Workflows identisch.

Die meisten haben jedoch einige gemeinsame Schritte und Elemente, die für den Überprüfungs- und Genehmigungsprozess entscheidend sind. Im Folgenden finden Sie einen kurzen Auszug aus einem typischen Arbeitsablauf zur Überprüfung digitaler Inhalte:

  1. Erste Vorschläge: Das Kreativteam unterbreitet dem Managementteam einen oder mehrere Vorschläge für den Überprüfungsprozess, die u. a. Angaben darüber enthalten, wer woran arbeiten wird, welche Fristen einzuhalten sind, wie viele Feedback-Runden es geben wird und welchen Feedback-Modus es bevorzugt.
  2. Aufgabenstellung: Das Managementteam weist dann den Mitgliedern des Kreativteams Überprüfungsaufgaben und Fristen zu.
  3. Entwurf/Dateiübermittlung: Das Kreativteam erstellt erste Entwürfe von Videodateien und teilt diese mit den relevanten Interessengruppen.
  4. Änderungswünsche: Es wird eine Überprüfungsrunde durchgeführt und es werden Änderungen vorgeschlagen.
  5. Einreichung der endgültigen Fassung: Die einzelnen Videodateien werden aktualisiert und die endgültige Version wird übermittelt.
  6. Billigung/Ablehnung: Die aktualisierten Dateien werden erneut geprüft und entweder genehmigt oder abgelehnt; bei Ablehnung ist eine weitere Bearbeitungsrunde erforderlich.

Videoüberprüfungen können jedoch zeitaufwändig sein und schnell außer Kontrolle geraten - vor allem bei Remote-Teams ohne einen klaren Plan.

Eine Adobe-Umfrage zu den Prüfungs- und Genehmigungsverfahren aus dem Jahr 2018 ergab, dass 60 Prozent der Befragten fünf oder mehr zermürbende Prüfungsrunden durchliefen, 14% sogar 10 oder mehr Runden.

Wegen solcher Verzögerungen empfehlen die meisten Fachleute, schon lange im Voraus einen soliden Plan zu entwickeln. Dies bedeutet in zunehmendem Maße die Nutzung einer All-in-One-Plattform für Überprüfung und Genehmigung wie MediaSilo.

Plattform für Überprüfung und Genehmigung

Die Verwendung einer einzigen Plattform bedeutet, dass die Teammitglieder die Videodateien nicht in einem Vakuum oder über verschiedene Kommunikationstools (z. B. E-Mail-Threads oder Slack-Kanäle) überprüfen müssen. Stattdessen schlagen die Prüfer gemeinsam Feedback vor, das alle Teammitglieder in Echtzeit durch mit Zeitstempeln versehene Kommentare, Anmerkungen, Hervorhebungen und Durchstreichungen direkt in der Videodatei sehen können.

Plattform für die Zulassung

Beispiel für einen Überprüfungskommentar - MediaSilo

In der Tat kann ein ineffizientes und unorganisiertes Videoüberprüfungs- und -genehmigungsverfahren zu Problemen führen:

  • Missverständnisse, unnötige Projektverzögerungen und eine schlechte Arbeitsmoral im Team.
  • Unbefriedigende Ergebnisse oder sogar abgebrochene Projekte.
  • Weniger Zeit für kreative Projekte (weil man so viel Zeit mit Überprüfungen und Genehmigungen verbringt).

💻 Workflow-Tipp: Videoprofis können eine MASV-Portal um Dateien von externen Teammitgliedern in MediaSilo zu sammeln, auch wenn diese kein Konto haben. Erfahren Sie, wie >

Dateien im Überprüfungsspeicher sammeln

Erstellen Sie ein sicheres MASV-Upload-Portal für Ihr Video-Review-Tool. Sammeln Sie Dateien von jedem, auch wenn er keine Zugangsdaten hat.

Vorteile des Überprüfungs- und Genehmigungsverfahrens

Ein gut durchdachtes und organisiertes Überprüfungs- und Genehmigungsverfahren führt zu schnellere Durchlaufzeit und eine bessere Qualitätskontrolle für Videoteams, die nicht so viel Zeit zur Verfügung haben.

Der größte Vorteil eines gut funktionierenden Prozesses ist jedoch, dass er Ihrem Team die Möglichkeit gibt, Feedback und Verbesserungen vorzuschlagen und umzusetzen, Zeit und Geld sparen und gleichzeitig die Voraussetzungen für das bestmögliche Ergebnis zu schaffen.

Ein gut geplanter Videoüberprüfungsprozess bringt auch andere Vorteile für die Videoteams mit sich, darunter:

  • Bessere Kommunikation, damit alle auf dem gleichen Stand sind.
  • Bessere Verfolgung des Überprüfungsfortschritts und zeitnahere Vorschläge.
  • Weniger Änderungen in letzter Minute, die ein Projekt oft zum Stillstand bringen.
  • Bessere Abstimmung des Projekts auf die Unternehmensziele.
  • Verbesserte Kundenzufriedenheit und Teamproduktivität.

Niemandem macht es Spaß, einen Schnitt zehnmal zu wiederholen, um das Feedback von zehn Beteiligten zu berücksichtigen. Mit einem robusten Videoüberprüfungsprozess muss Ihr Team das nicht.

Tipps zur Rationalisierung und Verbesserung des Videoüberprüfungsprozesses

Jeder, der schon einmal eine Videoprüfung per E-Mail durchgeführt hat, kann wahrscheinlich von mehreren E-Mail-Threads, Missverständnissen, Meinungsverschiedenheiten, Fehlschlägen und vielleicht sogar gescheiterten Projekten berichten.

Deshalb ist eine der einfachsten und effektivsten Methoden, um Straffung des Videoüberprüfungsprozesses soll Verzicht auf E-Mail oder Instant Messaging zu Gunsten einer Videoprüfungsplattform, die alle Rückmeldungen und Genehmigungen (oder Ablehnungen) an einem Ort erfasst.

Das bedeutet, dass die Suche nach dem besten Tool, das sich in Ihre anderen Arbeitsabläufe integrieren lässt, die wichtigste Maßnahme ist, um die Produktivität bei der Videoprüfung zu steigern. Die gute Nachricht ist, dass die meisten Prüf- und Genehmigungstools diese Notwendigkeit verstehen und sich in verschiedene Cloud-Integrationen.

Aber es geht nicht nur darum, die beste Plattform zu finden und zu nutzen. Es gibt noch weitere Möglichkeiten, wie Ihr Team das Beste aus den Videobewertungen herausholen kann:

ein Creative Director gibt einem Video-Editor Feedback zu seinem Projekt

1. Festlegung eines Verfahrens im Voraus

Wie bereits erwähnt, ist es am besten, die Aufgaben der einzelnen Mitglieder des Prüfungsteams, die Anzahl der erwarteten Feedback-Runden, die Fristen für die Einreichung und die für die Prüfung verwendete Plattform im Voraus festzulegen. Zu viele Überarbeitungsrunden können Sie am Ende viel mehr kosten, als Sie erwartet haben, und viele Überprüfungsplattformen ermöglichen Echtzeit-Anmerkungen und -Kommentare direkt in Ihren Medien, was Zeit sparen und mögliche Fehler reduzieren kann.

2. Erstellung eines Lexikons/gemeinsamen Vokabulars

Wenn man sicherstellt, dass sich alle Beteiligten in Bezug auf die Sprache in den Prüfungskommentaren einig sind, kann man die Dinge unter den Beteiligten, die möglicherweise sehr unterschiedliche Hintergründe haben, klarstellen. Dies kann sich auch auf die richtige Dateibenennungskonventionen damit jeder weiß, welche Version eines Assets gerade geprüft wird.

3. Ermutigung zu präzisem und klarem Feedback

Alle Prüfer sollten klares, genaues und knackiges Feedback geben, das schnell auf den Punkt kommt. Irrelevantes oder aus dem Zusammenhang gerissenes Feedback bremst Sie nur aus. Natürlich ist das leichter gesagt als getan, was zum nächsten Punkt führt...

4. Ermutigung zu mehrschichtigem Feedback

Anstatt alles in einer riesigen Lawine von Kommentaren zu erhalten, bitten Sie um Video-Feedback in Schichten. An der ersten Ebene sind in der Regel erfahrenere Mitarbeiter beteiligt. Sie kann Elemente wie Handlung und Szenenauswahl umfassen, während andere Ebenen sich auf detailliertere Punkte wie kleine Schnitte oder Farbabweichungen konzentrieren. Dieser Prozess trägt dazu bei, das im vorherigen Punkt beschriebene klare Feedback zu definieren, da jeder Prüfer eine bestimmte Rolle hat.

5. Festlegung einer Hackordnung

Legen Sie frühzeitig fest, wer die endgültige Freigabe für das Projekt erteilt. Wenn Sie mit Kunden zusammenarbeiten, sollten Sie wissen, ob Ihr Ansprechpartner das letzte Wort hat oder ob er das Projekt nach der Überprüfung weiterleiten muss, denn weitere Überprüfungen könnten alle bereits vorgenommenen Aktualisierungen zunichte machen.

6. Halten Sie Ihr Überprüfungsteam so klein wie möglich

Auch wenn sich große Prüfungsteams manchmal nicht vermeiden lassen, kann die Verringerung der Anzahl der Prüfer Verzögerungen und Missverständnisse im Prüfprozess verringern. Achten Sie nur darauf, dass Sie Beteiligte mit Entscheidungsbefugnis auswählen.

7. Frühzeitige Einbindung des Postteams

Die frühzeitige Einbeziehung von Mitgliedern des Postproduktionsteams in den Produktionsprozess kann Zeit sparen und den Umfang der erforderlichen Überprüfungen verringern. Wenn Sie zum Beispiel einen Video-Editor bitten, das Drehbuch in der Vorproduktion zu prüfen, können Sie unnötige Szenen schon im Voraus ausschließen.

8. Kombination von sequentiellen und parallelen Überprüfungen

Während sequenzielle Überprüfungen aus logistischen Gründen manchmal nicht zu vermeiden sind, kann die Kombination dieser Methode mit parallelen Überprüfungen (Prüfung einiger oder aller Teile des Projekts zur gleichen Zeit) Zeit sparen. Wie bereits erwähnt, kann die parallele Überprüfung Projekte vor existenziellen Problemen bewahren, wenn große Probleme erst entdeckt werden, wenn der Postprozess schon fast abgeschlossen ist.

Weitere Arbeitsabläufe

Wie man den VFX Round Trip Workflow mit MASV automatisiert

Wie man den VFX Round Trip Workflow mit MASV automatisiert

Mit ein paar einfachen Konfigurationen kann MASV das Dateitransferelement des Roundtrip-Workflows automatisieren. Unsere Plattform kann den VFX-Pull/Push-Prozess zwischen VFX-Anbietern und einem Redaktionsteam mithilfe einer Kombination aus Watch Folders und Footage-Upload-Portalen automatisieren.

Wie man mit MASV, Zapier und Monday.com Footage-Upload-Anfragen automatisiert

Wie man mit MASV, Zapier und Monday.com Footage-Upload-Anfragen automatisiert

Bei der Videoproduktion gilt: Je schneller ein Redaktionsteam Zugang zu den Medien hat, desto eher kann es mit der Arbeit beginnen. Dazu müssen die Videoteams am Set die Medien von den Kamerakarten in die Hände des Redakteurs bringen. Bei der Videoproduktion ist dies leichter gesagt als getan, da die Teams am Set oft lange arbeiten und extrem knappe Fristen einhalten müssen.

Warum ein Videoüberprüfungsprozess für den Erfolg entscheidend ist

Ben Franklin hat einmal gesagt, dass man sich auf das Scheitern vorbereitet, wenn man nicht plant - und dasselbe gilt für Videoteams ohne ein solides Konzept. Video-Review-Verfahren.

  • Durch die Einführung und Weitergabe eines klar definierten Prozesses;
  • Auswahl der richtigen Review-Team-Mitglieder;
  • Auswahl einer robusten Plattform für Zusammenarbeit und Überprüfung;
  • Indem Sie sicherstellen, dass jeder seine Aufgaben kennt, schaffen Sie die Voraussetzungen für Ihren Erfolg.

Aber was tun Sie, wenn Ihr Videoteam extern ist? Für viele Videoprojekte ist es erforderlich, freiberufliche Teams und Einzelpersonen zu engagieren. Selbst wenn Sie sich für die beste Plattform für die Zusammenarbeit entscheiden, können Freiberufler ohne Login nicht auf die Plattform zugreifen. Und das bedeutet, dass Sie neue Konten erstellen und für einen zusätzlichen Platz bezahlen müssen.

Die beste Möglichkeit, Freiberufler in Ihr Prüfungs- und Genehmigungssystem zu integrieren, ist die Verwendung von MASV-Portaleein kostenloses Upload-Formular, um Dateien in die Kollaborationsplattform Ihrer Wahl zu übertragen.

MASV-Portale können Sie ein sicheres Portal erstellen, um Dateien von jedermann anzufordern und zu sammeln. Sie können einen Cloud-Speicher, ein Überprüfungstool oder eine Media-Asset-Plattform mit einem Portal verbinden, um erhaltene Dateien automatisch in den Speicher hochzuladen.

MASV liefert blitzschnell, zuverlässige Übertragung großer Dateien zu oder von jedem Ort der Welt mit einer Internetverbindung. MASV verfügt über native Integrationen mit den meisten wichtigen Cloud-Speicherplattformen sowie mit Tools für die Zusammenarbeit wie Frame.io, Mediensilo, und ikonisch. Das bedeutet, dass Sie jede Datei, die Sie von MASV senden und empfangen, in Ihrem bevorzugten Speicher ablegen können.

Stellen Sie sicher, dass Dateien in der richtigen Speicher- oder Kollaborationsplattform landen, ohne dass jemand in Ihrem Team einen Finger rühren muss. Registrieren Sie sich noch heute für MASV und erhalten Sie 20 GB gratis.

Cloud-Integrationen
MASV Übertragung großer Dateien

Holen Sie sich 20 GB und testen Sie den schnellsten und sichersten Dateiübertragungsdienst, den es derzeit gibt: MASV.

Häufig gestellte Fragen

Wie läuft die Videoüberprüfung ab?

Der Prozess der Videoprüfung besteht aus einer Reihe von Prüf-, Qualitätskontroll- und Genehmigungsschritten, die jedes Video durchläuft, bevor es das Licht der Welt erblickt.

Was sind die wichtigsten Überlegungen während des Überprüfungs- und Genehmigungsverfahrens?

Das Wichtigste beim Überprüfungs- und Genehmigungsverfahren ist, dass im Voraus ein kohärenter, logischer Plan erstellt wird. In diesem Plan sollten die verschiedenen Überprüfungsparameter explizit festgelegt werden, z. B. wer was überprüft und wie viele Überarbeitungsrunden durchgeführt werden sollen, und er sollte dem Überprüfungsteam mitgeteilt werden. Aus dem Plan sollte hervorgehen, welche Plattform Sie für die Videoprüfung verwenden werden, denn spezielle Plattformen sind immer effizienter als E-Mail oder andere Methoden.

Wie wichtig sind Kommunikation und Zusammenarbeit im Überprüfungs- und Genehmigungsprozess?

Kommunikation und Zusammenarbeit sind die wichtigsten Elemente des Videoüberprüfungs- und -genehmigungsprozesses - ohne reibungslose Kommunikation und aktive Zusammenarbeit könnte Ihr Überprüfungsprozess zu einem chaotischen Chaos werden.

Wie sieht das endgültige Genehmigungsverfahren aus und wer ist dafür verantwortlich?

Die endgültige Freigabe für jeden Überprüfungs- und Genehmigungsprozess hängt von der Art des Projekts ab. Wenn es sich um ein Video für einen Kunden handelt, ist es der Kunde, der die endgültige Freigabe erteilt (Sie können sich viel Zeit und Ärger ersparen, wenn Sie sich vergewissern, wer in der Kundenorganisation die endgültige Freigabe erteilt). Bei Kurz- oder Spielfilmprojekten ist in der Regel der Regisseur für die endgültige Freigabe zuständig.